· 

Das Licht in der Dunkelheit

Erlöse Dich selbst!

Das Licht in der Dunkelheit

Wir sind Licht vom Licht! Wir kommen aus der Göttlichen Quelle und sind damit göttliches Licht! Hier auf der Erde wollen wir die Dunkelheit in ihrer ganzen Ausdehnung erhellen und damit erfahren. Je tiefer wir in die Dunkelheit hinabsteigen, desto mehr erleuchten wir sie. Allerdings werden wir auch mehr und mehr ein Teil dieser Schattenwelt, und aus einem strahlenden, hellen Licht werden wir zu einem grauen Schleier oder sogar zu einem tiefen Schwarz.


Der Weg aus der Dunkelheit ist jetzt aber nicht, wieder hell zu leuchten, um damit die Dämonen zu verdrängen. Der Weg aus der Dunkelheit führt Dich in Deine tiefsten Schatten und Ängste. Du gehst ganz hinein in die Schwärze. Und irgendwann ist der Zeitpunkt da, an dem Du bereit bist, all das Gesehene und Gefühlte wieder abzulegen, um zurück ins Licht zu kehren.

Nicht die Angst vor dem Licht, vor Deiner Göttlichkeit hält Dich davon ab, sondern die tiefen Verstrickungen mit Deinen Schatten. Du bist jetzt ein Teil dieser Welt! Daher geht es nur über die Akzeptanz, dessen was war und ist. Über die Akzeptanz der Existenz der Dunkelheit und um die Vergebung. Vergib Dir selbst, dass Du diesen Weg gewählt hast!

Aus spiritueller Sicht hat sich Deine Seele für diesen Weg entschieden, um sich selbst zu erfahren. All das, was Du erlebst, ist eine Matrix, die Du festgelegt hast, um das Licht in die Schattenwelt zu bringen und sie damit zu erlösen aus ihrem Bann.
Aus irdischer Sicht ist dies oft schwer nachzuvollziehen. Denn wie könntest Du ernsthaft solch schlimme Dinge wie Krankheit, Tod, Missbrauch, Krieg, Hass, Streit gewählt haben?

Nur über die Existenz der Dunkelheit erfahren wir jedoch, welche Bedeutung das Licht hat. Du bist ein Teil von beidem. Beide Seiten sind in Dir. Das ist der sensibelste Punkt, weil es nur natürlich ist, die Finsternis in Dir abzulehnen. Solange beide Seiten allerdings gegeneinander kämpfen, herrscht Krieg in Dir! Für den Frieden in Dir bedarf es eine Verschmelzung von Licht und Schatten!


Kommentar schreiben

Kommentare: 0