Zeitqualität Karfreitag 2017

Lass los, was Dich festhält!

Wir erleben gerade ziemlich turbulente und heftige Zeiten! Viele von uns spüren die krassen negativen Energien sehr intensiv. Es werden immer wieder Angriffe auf einzelne Personen gestartet, die einen richtig aus der Bahn werfen. Angst, Wut, Aggressivität, Ratlosigkeit, Müdigkeit, Lethargie, Schlaflosigkeit, aber auch körperliche Beschwerden und noch vieles mehr zeigen sich in ihrer extremsten Form. Hier gilt es, achtsam zu sein und bei sich zu bleiben. Das fällt uns jedoch oft ziemlich schwer!

 


In diesen Phasen suche Kontakt zu anderen Menschen, die Dir helfen können und denen Du vertraust. Kommunikation ist das Schlüsselwort der aktuellen Zeitqualität. Kommunikation - lateinisch communicare; common = gemeinschaftlich, care = sich kümmern - bedeutet in dieser Zeit vor allem, den Kontakt zu Gleichgesinnten zu suchen und sich gemeinschaftlich und im Miteinander zu unterstützen. Dies kann einfach nur ein kurzes Gespräch sein oder eine intensive Zusammenarbeit, in der die Dinge, die Dich aktuell belasten, gelöst werden. Sprich das aus, was Du gerade fühlst. Sprich die Wahrheit mit Liebe und Mitgefühl.

Ihr könnt auch zusammen einen Spaziergang machen oder gemeinsam in die Stille gehen und meditieren. Oder Ihr macht gemeinsam Sport. Tanzt zusammen, lacht miteinander und freut Euch des Lebens! Es ist im Moment so wertvoll wie noch nie zuvor, Zeit mit anderen zu verbringen!

Aber es dürfen auch Zeiten des Alleinseins da sein, wenn gerade niemand für Dich greifbar ist. Dann gehe in die Natur. Erde Dich! Lass Wurzeln aus Deinen Füßen wachsen und verbinde Dich so ganz bewusst mit dem kristallinen Herz von Mutter Erde. Verbinde Dich über das goldene Band und Dein Kronenchakra mit der Schöpferkraft Gottes, der Quelle allen Seins. Verbinde Dich auch mit den 4 Elementen und bringe sie in den Ausgleich in Dir. Feuer, Wasser, Luft und Erde. Alles ist heute da und zu spüren! Verbinde Dich mit den Tieren, die Dir über den Weg laufen und mit den Steinen, die Dich finden. Nimm mit den Händen Kontakt auf zu Pflanzen und Bäumen und spüre, welche Energie und Kraft sie Dir geben.


Und dann lass alles, was Dich belastet, da draußen. Lass Mutter Erde und Vater Himmel für Dich sorgen und übergib ihnen alles! Wenn Du nach Lösungen suchst, dann findest Du sie in der Natur. Mache Dich komplett leer und sortiere Dich neu! Es muss auch nicht immer der große Waldspaziergang sein. Es reicht oft schon, sich einfach nur mal kurz ganz bewusst nach draußen zu begeben und zu erden, das Licht in sich einfließen zu lassen. Denn das Licht ist immer da! Auch, wenn sich die Wolken vor die Sonne schieben. Das Licht ist so immens wichtig für Dich. Also geh raus ins Licht und nimm die Energie in Dich auf! Gehe raus aus dem Drama und rein in die Leichtigkeit und Freude! Bleibe im Vertrauen! Das Licht siegt - immer!


Kommentar schreiben

Kommentare: 0